Verlinkung nach dem Prinzip einer Google-Bombe

Zum
Inhaltsverzeichnis

















































































































Ein Angebot von H.G.K.

60 Links zu Ihrer Internetseite

Verlinkung nach dem Prinzip einer Google-Bombe

So wird die Google-Bombe zu Ihrem Nutzen gesellschaftsfähig.

Siehe auch in Wikipedia den Artikel zu Google_bomb

Wie funktioniert das? - Das frag ich mich auch ;-)

[60 Links nach dem Prinzip einer Google-Bombe]
Gemalt von Jafeth Mariani und im Besitz von brocara
Der HTML-Code eines solchen Links sieht so aus:

*<a href="IhreSeite.de" TARGET="_blank" *
*TITLE="Ihre ausführliche Seitenbeschreibung">Suchwort</a>*

herausfordernde FrauVon meinen Hauptdomains mit PageRank 3 und 4 und und von etlichen meiner Subdomains aus setze ich 40 Links zu Ihrer Wunschadresse mit Ihrem Suchwort, mit dem Sie in Suchmaschinen gefunden werden wollen, vor allem in Google. Hinzu kommen noch 20 Links aus drei Banner-Rotationen.

Auch wenn Ihr Suchwort auf der Startseite Ihrer Internetpräsenz nicht vorkommt, so verknüpft Google das Suchwort mit Ihrer Domain. Wie kommt das? Google wertet die Inhalte Ihrer Internetpräsenz aus und das Suchwort, mit dem zu Ihrer Internetpräsenz verlinkt wird. Je öfter, desto höher wird in den Suchergebnisseiten plaziert.

Da dies nicht nur mit Ihrem Wissen, sondern sogar in Ihrem Auftrag geschieht, wenden wir zwar das gleiche Prinzip an, das der Google-Bombe zu ihrem Namen verholfen hat, aber wir tun es zu Ihrem Nutzen. Was für Sie zählt, ist eines: Menschen finden zu Ihnen und werden Ihre Kunden.

Link zur vollständigen Angebotsbeschreibung - Linken und gelinkt werden! Welche Übereinstimmung!

Hier finden Sie meine Bankverbindung

Zahlen Sie bequem und sofort mit Paypal !
Schnell, bequem und sicher:
giropay und PayPal

Google
 
Web stangl.eu


Hinweis: Die hier versammelten Originaltexte aus dem www stammen überwiegend aus unverlangt zugesendeten mails, in denen das www missbraucht wird. Die hier zusammengestellten Texte dienen als Lehrmittel zur Aufklärung für die mündigen InternetusererInnen, die dadurch in Zukunft vor unlauteren Methoden geschützt werden sollen.

impressum www.stangl.eu