Was tun gegen den Herbst-Blues?

Zum
Inhaltsverzeichnis

















































































































Was tun gegen den Herbst-Blues???

Was ist der Herbst-Blues, oder die Herbst- Depression?
Es handelt sich hierbei um eine sogenannte „saisonal abhängige Depression“ ( auch SAD genannt )

Die Hauptursache für SAD ist begründet im Mangel von natürlichem Licht.

Da die Tage kürzer werden und zudem das Wetter trübe, schmuddelig und oft ungemütlich ist, fühlen wir uns müde, uns fehlt der Antrieb und unsere Stimmung ist im Keller. Bei Aufnahme von natürlichem Licht produziert unser Körper Endorphine, die unsere Stimmung aufhellen. Bei fehlendem Licht hingegen produziert er das müde machende Hormon Melantonin.

Meine Tipps für Sie:
- mindestens 15 Minuten täglich draußen Licht und Sauerstoff tanken
- Auf vitaminreiche und kohlehydratreiche Ernährung achten (auch sie regt die Produktion von Endorphinen an)
- Sportliche Betätigungen an der frischen Luft tun gut
- Pflegen Sie soziale Kontakte

Siehe auch Chinesische Medzin mit Wundermed, Brio, Extrospect etc.

UND BESONDERS ANS HERZ LEGEN MÖCHTE ICH IHNEN DIE ENTSPANNUNGSÜBUNGEN, DIE SIE IN MEINEN ANTI-STRESS- WOCHENPROGRAMM FINDEN

Eine fröhliche, stressfreie und gemütliche Herbstzeit wünscht Ihnen Ihr Stress und Angst-Coach

Meine zusätzlichen kostenlosen Tipps sind besonders wirksam im Zusammenspiel mit
meinem großen Anti- Stress- Wochen- Programm.

Der Download ist überall verfügbar - und das für sehr kleines Geld. Jetzt kaufen für EUR 14,95

Ich möchte Ihnen heute mein qualitativ hochwertiges Antistress-Erfolgs-Wochenprogramm zum günstigen Preis von nur Euro 14,95 per Download anbieten.

Viel Erfolg im Kampf gegen Ihre Stress und Angst- Situationen und mehr Lebensqualität wünscht Ihnen
Christa Groß

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie ausdrücklich zugestimmt haben.

Hab ich aber nicht!

Google
 
Web stangl.eu


Hinweis: Die hier versammelten Originaltexte aus dem www stammen überwiegend aus unverlangt zugesendeten mails, in denen das www missbraucht wird. Die hier zusammengestellten Texte dienen als Lehrmittel zur Aufklärung für die mündigen InternetusererInnen, die dadurch in Zukunft vor unlauteren Methoden geschützt werden sollen.

impressum www.stangl.eu